Message

Hallo meine Lieben. Heute möchte ich euch mal davon erzählen wie wichtig ich Blogs über Krankheiten oder vor allem über Krankheiten, die man nicht so kennt, finde. Das ist jetzt nicht einmal nur auf meinen Blog bezogen, denn ich möchte euch heute den Blog der lieben Naomi vorstellen. Sie hat Scoliose. Das ist eine Verdrehung der Wirbelsäule, die zum Teil sehr schmerzhaft sein kann. Seit bald 4 Monaten ist sie nun aber operiert und auf ihrem tollen, liebevoll gestalteten Blog könnt ihr darüber lesen. Besucht ihn doch mal, sie würde sich sehr freuen darüber!! klickt HIER! Über den Weg zurück ins Leben. Es gibt so viele Menschen die jammern, weil sie vielleicht 1-3 kg zu viel haben, die unzufrieden sind mit der eigenen Nase oder dem Kinn. Es gibt aber eben genau so VIELE Menschen, die lieber eine grosse Nase hätten als krank zu sein. Ich sag euch, ich rede da aus Erfahrung. Und genau DAS ist die Message von solchen Blogs bei denen es um das Leben mit Krankheiten. Nicht nur das informieren, sondern auch zu zeigen das es oft viel grössere Probleme gibt als Unzufriedenheit mit dem Aussehen. Ihr seid alle schön und vor allem seid ihr alle EINZIGARTIG! Etwas weiteres, was wir euch mit unseren Blogs vermitteln wollen ist auch, das man sich für nichts und niemand schämen muss. In unserer Gesellschaft ist es fast normal, dass man 1. Nicht jedem gefallen kann, wäre ja auch enorm langweilig und 2. Das man jedem Menschen gegenüber Vorurteile macht und hat. Vorurteile gehören schon zum kennenlernen dazu. Schon nur jemanden sympathisch oder unsympathisch finden ist ein Vorurteil! Nur sollte man nicht gemeine Urteile machen und wenn, dann so dass es der Betroffene vielleicht nicht gerade offensichtlich mitbekommen. Dumme Kommentare braucht keiner. Schon gar nicht, wenn es einem schlecht geht und man sich ein Leben ohne die Last wünscht. Auf die andere Seite weiss man als kranker Mensch auch ganz klar, dass alles was einen nicht umbringt einen enorm viel stärker macht. Man fängt irgendwann sogar an zu verstehen, dass das Ganze wirklich einen Grund hatte, auch wenn man sich in der schweren Zeit immer und immer wieder fragt WARUM GENAU ICH??? Man versteht, dass man ohne die Geschichte vielleicht nicht dieselbe Familie und Freunde hätte und vor allem man nicht die Person wäre die man heute ist. Oftmals, machen uns die schweren Zeiten auch reifer. Man lebt jeden Tag intensiver, weil man weiss, dass das Leben kostbar ist. Weil das Leben grösstenteils lebenswert, liebenswert und schön ist, auch wenn das Leben manchmal auch ein Arschloch sein kann! Ich wünsche euch in diesem Sinne noch einen schönen restlichen Sonntag und nochmal: GENIESST DAS LEBEN!! Eure Elii :**

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Ladina (Sonntag, 15 Mai 2016 23:53)

    Liebe Elii
    Ich kenne dich leider nicht persönlich aber finde es immer wieder unglaublich spannend auf deinem Blog herumzuschnuppern =)
    Vielen Dank für deinen ehrlichen Blick auf die Dinge und deinen lustigen schreibstil der mich immer wieder zum schmunzeln bringt. :D
    Weiter so ! =)